20,10,0,50,0
600,600,60,1,3000,5000,7,800
90,150,1,50,12,30,50,1,70,12,1,0,0,1,1,5000
Powered By Creative Image Slider
top9
top2
top5
top8
top7
top1
top4

P. Karl Schmickler ist mit 80 Jahren im Limburger Missionshaus der Pallottiner gestorben. Vielen von uns ist "Pater Karl" bestens bekannt aus seiner Rheinbacher Zeit in den 70er und 80er Jahren, und mit manchen seiner früheren Wegbegleiter gab es viel später ein Wiedersehen auf seiner letzten großen Station in der Meraner Casa Pallotti. Nach dieser Zeit verließ ihn das Glück; gesundheitlich hatte er seitdem schwer zu kämpfen.

IMG 4419

Umso schöner, dass er im Juli 2019 noch sein Goldenes Priesterjubiläum feiern durfte, was sehr viele Gäste nach Limburg zog und für die dortigen Pallottiner ein großer Festtag wurde. Karl Schmickler hatte viele bekannte, aber auch unbekannte Talente: Er zeichnete gern und sehr gut; er erreichte die Herzen der Menschen und konnte fast verwaiste Gotteshäuser in Orte des Lebens verwandeln - so auch als langjähriger Pfarrer in Hamburg. Besonders mit jungen Menschen kam er auf seine leise, authentische Weise sehr gut zurecht: sein Bild vom Menschen und sein Gottesverständnis kann man nur als ansteckend bezeichnen. Oft auch im Alleingang ließen ihn sein Wille und seine Ausdauer Dinge schaffen, die ihm zeitlebens viel Bewunderung einbrachten.

Auf seiner letzten Station in Limburg war er auf Intensivpflege angewiesen. In Begleitung der Leiterin der Pflegestation, Frau Annegret Baldus, des Rektors P. Leo und seines Freundes P. Eckhard Kücking hat er sich am 8. Mai 2020 am frühen Abend auf den Weg gemacht.

Danke für alles, Karl

Informationen zur Beisetzung im Totenbrief der Pallottiner für den Verstorbenen.

Für den Freundeskreis/Fotos
Stefan Heuel 

Aus gegebenem Anlass sind die Bücher über P. Schmickler vorübergehend als eBook frei zum Download verfügbar:

   

Den Newsletter bitte an ...

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Bitte um eine Spende

Wir möchten unser VPK angemessen in Erinnerung halten und bitten um Eure Spende, die 1:1 in die ehrenamtliche Organisation des "Freundeskreis Pallottistraße 1" fließt.

Großer Dank ! an die Spender:
Christoph, Jutta, Meinolf, Jutta, Christoph, Rainer, Magnus, Richard, Bernhard, Peter, Martin, Winfried, Volker, Hans, Frank, Stephan, Anonymus, Rolf, Godehard, Daniel, Stephan, Stefan

Männer, traut Euch!

In fast jedem Jahrgang gibt es ihn. Oder sogar mehrere: Absolventen des VPK, die "den Laden zusammenhalten" wollen und dafür sorgen, dass es so etwas wie Klassentreffen oder andere Begegnungen der ehemaligen Schulkameraden gibt.

Meldet Euch, hier seid ihr in bester Gesellschaft:

MaildaresseFreundeskreis

Abschiedstag vom VPK 2.7.2016

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12

Ehemaligentreffen 2016

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12

Ehemaligentreffen 2017

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com